Black-Jack.de » Die Auszahlung in Online-Casino

Die Auszahlung in Online-Casino

Die besten Blackjack Casinos

Online Casino
Bonus
Bewertung
888 Casino
200% bis zu 300€
10/10
Mr Green Casino
200% bis zu 300€
10/10
Casinoclub
100% bis zu 1000€
10/10
Cherry Casino
900€ + Freispiele
10/10

Spielen Sie häufig Black Jack im Online-Casino, dann werden Sie Gewinne anhäufen, über die Sie selbstverständlich verfügen möchten. Sie müssen dazu die Auszahlung Ihrer Gewinne beantragen, das ist online über Ihren Account möglich. Sie sollten allerdings berücksichtigen, dass Sie die Gewinnauszahlung erst dann beantragen können, wenn Sie die Bonusbedingungen erfüllt haben, denn sonst verfällt Ihnen Ihr Bonus. Für die Auszahlung können Sie bei den meisten Online-Casinos genau wie bei der Einzahlung mehrere Zahlungsmethoden wählen. Es dauert immer einige Tage, bis das Geld auf Ihrem Bankkonto eingeht. Das ist ganz normal, denn zuerst muss Ihr Antrag geprüft werden, auch eine Verifikation von Alter und Wohnanschrift wird vorgenommen, um den Missbrauch Ihrer Daten zu verhindern. Die Casinos sichern sich mit der Verifizierung selbst ab, doch wollen sie auch ihre Kunden schützen. Die meisten Casinos haben ihren Sitz auf Malta oder in Gibraltar, schon deshalb vergehen einige Tage, bis das Geld bei Ihnen eingeht

Die Verifizierung als Prüfung der Identität

In einem seriösen Casino erfolgt zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz des Casinos vor Missbrauch eine Identitätsprüfung. In den meisten Casinos erfolgt diese Prüfung dann, wenn Sie die Auszahlung Ihrer Gewinne beantragen. Sie müssen zumeist eine Kopie von Personalausweis oder Reisepass einreichen, damit Ihr Alter geprüft werden kann, denn das Mindestalter der Spieler liegt bei 18 Jahren. Zusätzlich muss Ihre Anschrift geprüft werden, dazu müssen Sie einen Kontoanzug einreichen, bei dem die Ein- und Auszahlungen geschwärzt sind, doch können Sie in einigen Fällen auch eine aktuelle Rechnung einreichen, auf der Ihre Adresse erkennbar ist. Haben Sie Ihre Einzahlung mit der Kreditkarte vorgenommen, wird zusätzlich eine Kopie Ihrer Kreditkarte gefordert. Einige Casinos sichern sich ganz besonders ab, es reicht dort nicht aus, wenn Sie die Kopien von Personalausweis und Kontoauszug per Fax oder per E-Mail einreichen, sondern Sie müssen diese Kopien auf dem Postweg in Papierform einreichen. Das dauert einige Tage, vor allem, wenn das Casino seinen Hauptsitz im Ausland hat. Sie sollten sich dadurch allerdings nicht abschrecken lassen, dort Black Jack zu spielen, sondern Sie sollten diese Vorgehensweise als Ausdruck von Seriosität ansehen. Ihre Daten werden auf diese Weise vor Missbrauch geschützt, das Casino gewährleistet, dass Sie und nicht andere das Geld bekommen. Liegen Ihre Dokumente im Casino erst einmal vor, müssen Sie sie bei künftigen Auszahlungen nicht mehr einreichen, es sei denn, Ihre Kreditkartendaten oder Ihre Wohnanschrift ändern sich.

bet_at_home_casino_zahlungen

Wichtig bei der Auszahlung

Bereits bevor Sie sich in einem Online-Casino registrieren, um dort BlackJack zu spielen, sollten Sie darauf achten, ob Gebühren für die Gewinnauszahlung anfallen. Die meisten Casinos erheben für die Auszahlung keine Gebühren, doch kann es passieren, dass Sie Gebühren zahlen müssen, wenn Sie mehrere Auszahlungen pro Woche oder Monat beantragen. Ist das der Fall, muss das Casino deshalb nicht unseriös sein. Die erste Auszahlung im Monat ist zumeist gebührenfrei. Viele Casinos bieten ihren treuen Kunden eine VIP-Lounge an, doch müssen Sie mit Ihren Spielen eine bestimmte Anzahl Treuepunkte gesammelt haben, um eine Einladung in die VIP-Lounge zu erhalten. Ab einem bestimmten Level in der VIP-Lounge sind mehrere Auszahlungen im Monat gebührenfrei; haben Sie dort das höchste Level erreicht, sind alle Auszahlungen grundsätzlich gebührenfrei. Das ist allerdings abhängig vom jeweiligen Casino. Für VIP-Mitglieder wird der Auszahlungsantrag immer bevorzugt bearbeitet, VIP-Mitglieder müssen nicht lange warten, bis sie über ihr Geld verfügen können.

Auswahl an verschiedenen Zahlungsmethoden für die Auszahlung

Haben Sie beim Black Jack Gewinne erspielt und möchten Sie darüber verfügen, können Sie bei der Auszahlung genau wie bei der Einzahlung verschiedene Zahlungsmöglichkeiten wählen. Nicht alle Zahlungsmethoden, die Sie für die Einzahlung wählen können, werden auch für die Auszahlung angeboten, das liegt daran, dass mit einigen Zahlungsmethoden, beispielsweise mit der Paysafecard, die Auszahlung gar nicht möglich ist. Für die Auszahlung sind jedoch die meisten gängigen Zahlungsmethoden geeignet. Oft wird die Zahlungsmethode für die Auszahlung gewählt, mit der Sie auch die Einzahlung geleistet haben, doch muss das nicht sein, denn ganz nach Wunsch können Sie eine Zahlungsmethode auswählen. Die Auszahlung Ihrer Gewinne können Sie online über Ihren Account beantragen. Mit Ihrem Passwort und Ihrem Benutzernamen loggen Sie sich ein und gehen dann zur Kasse. Dort müssen Sie eine Zahlungsmethode auswählen und angeben, welcher Betrag ausgezahlt werden soll. Damit Sie noch genügend Geld zum Spielen haben, sollten Sie nicht den gesamten auf Ihrem Spielkonto befindlichen Betrag auszahlen lassen. Hat sich auf Ihrem Account schon ein stattlicher Betrag angesammelt, sollten Sie beachten, dass in den meisten Casinos Mindest- und Höchstbeträge für die Auszahlung gelten, oft sind diese Beträge abhängig von der gewählten Zahlungsmethode. Die Casinos bieten unterschiedliche Zahlungsmethoden an:

Haben Sie Ihre Einzahlung per PayPal geleistet, dann können Sie auch die Auszahlung per PayPal beantragen, da das besonders sicher ist und das Geld besonders schnell verfügbar ist. PayPal wird nicht in allen Online-Casinos für die Ein- und Auszahlung angeboten, doch ist es Ausdruck besonderer Seriosität, da die Betreiber von PayPal ausschließlich mit seriösen Casinos zusammenarbeiten und die Casinos nach strengen Kriterien prüfen, bevor sie PayPal zur Zahlung anbieten dürfen. Nicht immer müssen Sie das Geld auf Ihr Bankkonto auszahlen lassen. Haben Sie die Zahlung per PayPal beantragt, können Sie das Geld auch auf Ihrem PayPal-Konto belassen und es für weitere Einzahlungen im Casino, aber auch für Zahlungen im Onlineshop nutzen. Selbstverständlich können Sie das Geld auch auf Ihr Bankkonto auszahlen lassen. Bei der Gewinnauszahlung per Neteller oder Skrill können Sie das Geld ebenfalls auf Ihrem Neteller- oder Skrill-Konto belassen, um es für künftige Zahlungen im Online-Casino, aber auch für Zahlungen mit der Prepaid-Karte oder für die Barabhebung am Geldautomaten mit der Prepaid-Karte zu verwenden. Auch hier ist die Auszahlung auf Ihr Bankkonto möglich.

Die Dauer der Auszahlung

Im Schnitt dauert es drei bis fünf Tage, wenn Sie die Auszahlung beantragt haben, bis Sie über das Geld verfügen können. Es kann jedoch auch bis zu einer Woche dauern, bis das Geld bei Ihnen eingeht. Haben Sie bei einem Casino außerhalb der EU Black Jack gespielt, kann es sogar bis zu 10 Tagen dauern, bis Sie das Geld erhalten. Die gewählte Zahlungsmethode hat Einfluss auf die Dauer der Auszahlung. Besonders schnell funktioniert die Zahlung per PayPal, das ist nicht nur bei der Einzahlung, sondern auch bei der Auszahlung der Fall. Es dauert nur wenige Tage, bis das Geld auf Ihrem PayPal-Konto eingeht. Wurde Ihr Antrag geprüft, geht das Geld oft schon am nächsten Tag auf Ihrem PayPal-Konto ein. Ist das Geld auf Ihrem PayPal-Konto eingegangen, werden Sie benachrichtigt. Auch bei der Auszahlung per Skrill und Neteller nimmt die Auszahlung nur wenige Tage in Anspruch. Haben Sie sich für die Banküberweisung entschieden, dauert es einige Tage länger, bis Sie über das Geld verfügen können.