Black-Jack.de » Casino News » Veränderungen des Landesglücksspielgesetzes treten in Kraft

Veränderungen des Landesglücksspielgesetzes treten in Kraft

Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) als Glücksspielaufsicht weist darauf hin, dass die Veränderungen des Landesglücksspielgesetzes in Rheinland-Pfalz nunmehr in Kraft getreten sind. Bezüglich der Präventionsschulungen wurde verdeutlicht, dass derartige Schulungen ausschließlich von anerkannten Anbietern durchgeführt werden dürfen. Eine Anerkennung kann nur durch die ADD erfolgen. Außerdem wurden auch der Umfang sowie der Zeitpunkt verschiedener Schulungen festgelegt.

Neue Öffnungszeiten für die Spielhallen

Auch ergaben sich durch die Veränderungen des neuen Landesglücksspielgesetzes neue Öffnungszeiten für die Spielhallen, die ab sofort in der Zeit von 02:00 Uhr bis 08:00 Uhr ihren Betrieb einstellen müssen. Das landesweite Sperrsystem wird von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion ausgeweitet und den Spielhallenbetreibern danach zur Verfügung gestellt. Bis dahin bleibt es bei den bereits bestehenden Öffnungs- und Sperrzeiten.

Sperrzeiten in Gaststätten

Auch die Gaststätten müssen sich auf neue Sperrzeiten einstellen. Hier wird ebenfalls eine Sperrzeit für die Zeit von 02:00 Uhr bis 08:00 Uhr eingeführt. Für den Bereich private Sportwettvermittlung wird die Namensführung „Verkaufsstelle“ abgeschafft. Außerdem gibt es neue Anforderungen an die Örtlichkeiten, an denen die Wettvermittlungsstellen ihre Dienstleistung anbieten dürfen. Künftig dürfen diese Dienstleister ihre Produkte nicht mehr anbieten, wenn nicht wenigstens ein Mindestabstand von 250 Metern Luftlinie zu den Einrichtungen besteht, die überwiegend von Minderjährigen besucht werden. Hierzu gehören Jugendzentren, Kindergärten, Schulen, usw. In Einzelfällen und unter Berücksichtigung von besonderen örtlichen Gegebenheiten kann die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Ausnahmen zulassen. Diese Veränderungen dienen insbesondere dem Schutz von Kindern und Jugendlichen vor den Gefahren, die das Glücksspiel mit sich bringt. Bisher zeigten die Spielerschutzmaßnahmen in Deutschland nur wenig Wirkung.

Maßnahmen und Wirkung

Die letzte große umfassende Glücksspielreform wurde im Jahr 2011 durchgeführt. Zu dem Zeitpunkt wurden zum Beispiel die Gewinne, die die Spieler erzielen konnten, erheblich eingeschränkt. Statt 10.000 Euro war es nur noch möglich, 1000 Euro auf einmal zu gewinnen. Darauf reagierte dann die Gaming Branche und führte die sogenannten Action Spiele ein, bei denen es dann sehr wohl möglich war, auch gewinne jenseits der 1000 Euro Marke zu erzielen.

Ähnliche Beiträge
    casinonews

    Olympic Gods – der Slot von Red Rake Gaming

    Red Rake Gaming spielt bislang bei den Herstellern von Casino-Software eine eher untergeordnete Rolle, das Unternehmen gehört noch zu den kleineren Softwareschmieden. So wie bereits verschiedene Große aus der Branche greift auch Red Rake Gaming das Thema Antikes Griechenland auf, ganz neu von Red Rake Gaming ist der Slot Olympic…
    mr_green_live_casino

    Viva Las Vegas bei Mr. Green

    Das Online-Casino Mr. Green veranstaltet für seine Kunden wieder eine einzigartige Gewinnaktion. Die Aktion läuft bereits, doch haben Kunden noch die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Als Preis winkt eine einzigartige Reise für zwei Personen ins glitzernde Las Vegas. Reise nach Las Vegas gewinnen bei Mr. GreenSeiteninhalt1 Reise nach Las Vegas gewinnen…
    casinonews

    Neue App von Playtech über Bet365

    Playtech gehört zu den führenden Herstellern von Spielen für Online-Casinos, Pokersoftware und Angeboten für Sportwetten. Nun gab das Team den Start einer neuen Casino-App bekannt, die noch besser als der Vorgänger ist. Exklusiv darf Bet365 die Spiele präsentieren. Dreifache Geschwindigkeit mit HTML5Seiteninhalt1 Dreifache Geschwindigkeit mit HTML51.1 Vorteile der neuen App1.1.1…