Black-Jack.de » Casino News » Betrug in Millionenhöhe mit illegalen Spielautomaten?

Betrug in Millionenhöhe mit illegalen Spielautomaten?

Laut Staatsanwaltschaft sollen die Casino-Chefs der Plauener Spielhallen-Kette „Number One“ Millionen mit illegalen Spielautomaten am Fiskus vorbeigezockt haben. Uwe S. (47) und Kay R. (44) müssen sich jetzt vor dem Landgericht Chemnitz verantworten.

Mindestens 73 Spielautomaten manipuliert

Die Anklage wirft dem Chef von Number One, Uwe S, und dem Techniker Kay R. vor, über mehrere Jahre mindestens 73 Spielautomaten manipuliert zu haben. Die Automaten sollen so präpariert worden sein, dass Spieler innerhalb einer Stunde einen höheren Verlust als vom Gesetz vorgeschrieben erlitten haben. Derartige Manipulationen sind in unseriösen Casinos an der Tagesordnung. Seriöse Online-Casinos erscheinen sicherer, denn dort wird nicht manipuliert. Paragraph 13 der Spielverordnung regelt, dass der Verlust pro Kunde innerhalb einer Stunde an Spielautomaten nicht mehr als 80 Euro betragen darf, damit die Automaten noch von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zugelassen werden. Der Techniker Kay R. soll nach Auskunft der früheren Sekretärin Silvana M. (44) als rechte Hand des Casino-Chefs gegenüber anderen Mitarbeitern weisungsberechtigt gewesen sein. Bei der polizeilichen Zeugenvernehmung äußerte sich die Sekretärin, dass

  • alle mitgemacht haben
  • niemand sich getraut hätte, aufzubegehren

Die frühere Angestellte sagte, dass andere Spielotheken bei Kontrollen mit einem Rundruf vorgewarnt wurden.

Angst vor der Reaktion des Chefs

Die frühere Sekretärin Silvana M. sagte, dass sie Angst vor der Reaktion ihres Chefs habe, wenn er erfährt, dass sie eine Aussage bei der Polizei gemacht hat. Beim Prozessauftakt wollte sie jedoch nichts mehr davon wissen, denn sie sagte, dass sie sich nicht mehr an ihre Aussage erinnern könne.

Steuerhinterziehung von ca. 1,8 Millionen Euro

Die Geschäftsführung der Number One GmbH soll ungefähr 1,8 Millionen Euro an Steuern hinterzogen haben. Gegenwärtig führt die Ehefrau von Uwe S. das Unternehmen. Die beiden Angeklagten wollen sich bislang nicht äußern, der Prozess läuft noch.

Ähnliche Beiträge
    casinonews

    Olympic Gods – der Slot von Red Rake Gaming

    Red Rake Gaming spielt bislang bei den Herstellern von Casino-Software eine eher untergeordnete Rolle, das Unternehmen gehört noch zu den kleineren Softwareschmieden. So wie bereits verschiedene Große aus der Branche greift auch Red Rake Gaming das Thema Antikes Griechenland auf, ganz neu von Red Rake Gaming ist der Slot Olympic…
    mr_green_live_casino

    Viva Las Vegas bei Mr. Green

    Das Online-Casino Mr. Green veranstaltet für seine Kunden wieder eine einzigartige Gewinnaktion. Die Aktion läuft bereits, doch haben Kunden noch die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Als Preis winkt eine einzigartige Reise für zwei Personen ins glitzernde Las Vegas. Reise nach Las Vegas gewinnen bei Mr. GreenSeiteninhalt1 Reise nach Las Vegas gewinnen…
    casinonews

    Neue App von Playtech über Bet365

    Playtech gehört zu den führenden Herstellern von Spielen für Online-Casinos, Pokersoftware und Angeboten für Sportwetten. Nun gab das Team den Start einer neuen Casino-App bekannt, die noch besser als der Vorgänger ist. Exklusiv darf Bet365 die Spiele präsentieren. Dreifache Geschwindigkeit mit HTML5Seiteninhalt1 Dreifache Geschwindigkeit mit HTML51.1 Vorteile der neuen App1.1.1…